Donnerstag, 9. April 2015

I Surghjenti veröffentlichen neues Album

Am 15. April 2015 ist es soweit: I Surghjenti veröffentlichen ein neues Album. Es ist ihr 12. und enthält 15 neue Lieder.

Seit sieben Jahren arbeiten die Musiker, Textschreiber und Freunde der Gruppe an diesem Album. Das scheint ein wenig lang, aber die Band möchte ihrem Publikum wie immer Qualität und Authentizität präsentieren. Nun ist es endlich soweit.

Das Album basiert auf traditionellen und modernen Texten, zeitgenössischen Rhythmen und vor allen Dingen, auf ihrer so eigenen Poesie, die ihren Ursprung im Herzen der Insel findet, im archaischen Süden Korsikas.

Die Gruppe, die seit so langer Zeit zusammen arbeitet, hat ihre Stimmen mit viel Einfühlvermögen an die Öffentlichkeit gebracht, um den Ruf nach Freiheit und Selbstbestimmung der Korsen und deren Kultur nach außen zu tragen.

Hier die ersten Konzertedaten der Saison: I Surghjenti Giru 2015

April
24.04.2015 in Biguglia
29.04.2015 in Aiacciu im Espace Diamant

Mai
02.05.2015 in Saal Cardiccia in Migliaccaru Fium Orbu
07.05.2015 in Portivechjiu im Kulturzentrum

Juni
21.06.2015 in Bastia auf dem Festival der Musik

Juli
18.07.2015 in Montegrossu auf dem Olivenbaumfestival
23.07.2015 in Ajacciu organisiert von der Radio Station Alta Frequenza
24.07.2015 auf dem Col de Saint Georges bei Ajacciu

August
11.08.2015 in Murtoli, mit Laetitia Himo
13.08.2015 in Pruprià am Hafen

Alle Angaben ohne Gewähr! Auf der Homepage von I Surghjenti  nachprüfen bitte!




Hier die Plattenläden und Supermärkte, in denen man das Album auf der Insel erstehen kann:

Ajaccio: Boutique Vibrations, Â 48 Rue Cardinal Fesch
Bastia: Chorus, 11 Rue Cesar Campinchi
Corte: Musica Vostra, 30 Cours Paoli
Ghisonaccia: Supermarkt Leclerc und bei A Fiumurbaccia
Isula Rossa: Boutique Belluccia, 5 Rue General Graziani
Porto Vechio: Supermarkt Leclerc
Propriano: Marine Presse, Rue des Pecheurs

Hier geht es hingegen zum Download des Albums auf Amazon.de

Freitag, 3. April 2015

FROHE OSTERN UND KULTUR NEWS FÜR ANFANG APRIL



Liebe BesucherInnen

Ich wünsche Ihnen eine erlebnisreiche Osterwoche auf Korsika. Die Insel bietet  ja zahlreiche Osterrituale, die man sich einfach nicht entgehen lassen sollte.

Wie zum Beispiel die Prozession des Catenacciu in Sartène, den ja sicherlich jeder eingefleischte Korsikafan schon mehrmals erlebt hat, aber auch die anderen Osterfeierlichkeiten bieten nicht nur  Pilgerern Abwechslung, wie in Corte, in Bonifacio und auch in abgelegenen Dörfern wird das Osterfest zelebriert. 

Natürlich darf man nicht verpassen, die zahlreichen Köstlichkeiten zum Osterfest zu genießen, wie die süßen Bäckereien, die Cacavelle & Co oder die anderen traditionellen Spezialitäten, von denen ich ja in den letzten Jahren in meinen Posts berichtet habe.

Infos zu der Karwoche auf Korsika









Und nun noch einige April Korsika Musik News

Auch in diesem schönen Monat April gibt es News aus dem Korsika Kultur Musik Leben:


 bringt um den 15.04.2015 ein neues Album heraus, weiteres darüber gibt es in einem nächsten Post, nur so viel, hier schon einmal die ersten Daten ihrer Tour zur Saison 2015:

I Surghjenti  Giru 2015

April
24.04.2015 in Biguglia
29.04.2015 in Aiacciu im Espace Diamant

Mai
02.05.2015 in Saal Cardiccia in Migliaccaru Fium Orbu
07.05.2015 in Portivechjiu im Kulturcentrum

Juni
21.06.2015 in Bastia auf dem Festival der Musik

Juli
18.07.2015 in Montegrossu auf dem Olivenbaumfestival
23.07.2015 in Ajacciu organisiert von der Radio Station Alta Frequenza
24.07.2015 auf dem Col de Saint Georges bei Ajacciu

August
11.08.2015 in Murtoli, mit Laetitia Himo
13.08.2015 in Pruprià auf dem Hafen

hier das Trailervideo zur Ankündigung ihres neuen Albums


und hier das integrale Konzert vom Februar 2014, bei dem wir anwesend waren, es war wie immer eindruckvoll bewegend und schön.


und last not least,

ein Korsika Oster Witz

lachen erlaubt, doch für VeganerInnen bleibt's ernst!!!



KANN EUCH NUR RATEN, 
ZU OSTERN MACHT EUCH NUR GEMÜSE und SALAT, 
KEINEN ZICKLEINBRATEN!!!

Textübersetzung Miluna Tuani
Foto aus "Ride in lingua corsa"