Freitag, 27. Januar 2012

Gedicht der Woche zum Thema "Hellebore - Nocca – Nieswurz"




Liebe BesucherInnen,
heute möchte ich Ihnen einen weiteren Beitrag aus der Reihe „Milunas Korsika-Winter-Natur-Gedichte“ vorstellen.









Die Hellebore im Januar auf Korsika


Hellebore, Hellebore,
immergrünes, blühendes, bizarres Gewächs,
Was machst du hier im Januar?
normalerweise im Märzen
du aus dem laubbedeckten Hängen schießt,


doch kann ich’s verstehen,
dich jetzt schon zu sehen,
da die Sonne warm mittags scheint,
so erfreust du Naturfreunds Herzen ...


dunkelgrün deine stachligen Blätter,
deine Glockenblüten, apfelgrün – hell
sie locken an,
an ihnen zu riechen,
doch Vorsicht,
wenn man es tut,
beginnt man zu niesen
dein Duft lässt die Nase schmerzen,
und Träne um Träne rennt,


im Nieskrampf tut man sich winden,
und seinen Weg,
den wird man nicht mehr finden,


kostet man von deinem Nektar gar,
hochdosiert, reines Gift,
sagt man, ist das wahr?


Falsu cum'è a nocca,
was heißen will,
auch wenn dein Antlitz strahlet
so wunderschön,
dein Innern bleibt ungenießbar …


Hellebore, Hellebore,
man dich A Nocca,
oder auch Nieswurz nennt …

Liebe Grüße,
Miluna






© Miluna Tuani

Keine Kommentare: