Freitag, 23. Dezember 2011

Rezepte zum Weihnachtsfest aus Korsika: Nachspeisen der korsischen Weihnachtstafel: Ceppu di Natale Castagniu weihnachtliche Biskuitrolle mit Esskastanienmehlbrucciufüllung


Liebe BesucherInnen,
heute möchte ich Ihnen einen weiteren Beitrag aus der Reihe "Rezepte zum Weihnachtsfest aus Korsika" vorstellen.
Eine typisch moderne Nachspeise der korsischen Weihnachtstafel ist die Biskuitrolle auf weihnachtliche Art, und auf korsische Art mit Esskastanienmehlbrucciufüllung = Ceppu di Natale Castagniu oder im französischen la Bûche de noel  à la châtaigne genannt.


Hier das Rezept:

Zubereitungszeit etwa  25 Minuten
Zutaten für 8 Personen

Für den Teig
150 g gesiebtes Kastanienmehl
5 frische Eier
100 g Zucker
5 EL Olivenöl

Für die Füllung
500 g Brucciu
200 ml flüssige Cremefraiche
100 g Zucker
1 Glas korsischer Obstschnaps (eau de vie)

Für den  Sirup
50 g Zucker
100 ml Wasser
2 Vanilleschoten
4 geriebene Zitronenschalen von unbehandelten Zitronen
1 Glas korsischer Obstschnaps (eau de vie)

Zubereitung
Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen bis die Mischung weiß wird. Mit einem Holzspatel vorsichtig das gesiebte Mehl und das Olivenöl verrühren und untermischen. Den Ofen auf 150°C oder Stufe 5 vorheizen. Eine Form für Biskuitteig einfetten oder auf einem Backblech Backpapier auslegen und den Teig eingießen, der Teig sollte eine Dicke von 1.5 cm haben. Im Ofen 8 bis 10 Minuten backen. Nach der Backzeit den Biskuitteig sofort in Backpapier einrollen und abkühlen lassen.

Die Füllung zubereiten
Den Brucciu mit dem Zucker und dem Eau de Vie vermischen bis eine homogene Masse entsteht. Die Schlagsahne steif schlagen, ohne vorher den Zucker zuzugeben. Vorsichtig unter die Brucciumasse heben.

Den Sirup vorbereiten
Zucker, Wasser, die ausgepressten Vanilleschoten und die geriebene Zitronenschalen in einer Kasserolle zum Kochen bringen.Vom Feuer nehmen und abkühlen lassen. Den Obstschnaps zum kalten Sirup geben, beiseite stellen.

Zubereitung der Weihnachtskuchenrolle
Den Biskuitteig auf Backpapier entrollen. Den Biskuitteig mit einem Pinsel leicht mit dem Sirup bestreichen. Mit drei Viertel der Füllung bestreichen und mit Hilfe des Backpapiers zu einer Rolle einrollen. Mit dem Rest der Füllung bestreichen und mit Hilfe einer Gabel Striemen ziehen, wie eben das Muster eines Baumstammes.
Mit Kastanienmehl bepudern und je nach Wunsch dekorieren, mit Pralinen, festlichen Essperlen, glasierten Maronen, wie auch immer, ihren Ideen sind keine Grenzen gesetzt, ihre persönliche Weihnachtskuchenrolle festlich zu präsentieren.

Vor dem Servieren kalt stellen!

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit beim Genießen!

Herzliche Weihnachtsgrüße,
sendet Ihnen,
Miluna


© Miluna Tuani

Keine Kommentare: