Freitag, 5. August 2011

Rezepte aus Korsika: Milunas leichte Sommergemüseküche: Zucchinicarpaccio mit Schalotten-Basilikum-Vinaigrette und Pinienkernen


Liebe BesucherInnen,



Zurzeit ist die Saison der „Courgette de Nice", also den runden Nizzazucchinis, deswegen davon profitieren und sie auf dem Frischmarkt vor Ort erstehen!
Heute möchte ich Ihnen einen weiteren Beitrag aus der Reihe "Salatdelikatessen aus Milunas leichter Sommergemüseküche" vorstellen:




Zucchinicarpaccio mit Schalotten-Basilikum-Vinaigrette und Pinienkernen


Zutaten für 4 Personen




2 große runde Zucchini (courgettes niçoises)

oder 4 Kleine vom lokalen Markt, natürlich Bio, also unbehandelt


Zutaten für die Vinaigrette:


12 EL Olivenöl

5 EL Rotweinessig oder frisch gepresster Zitronensaft (je nach Geschmack)
2 Schalotten
1 -2 Knoblauchzehen
4 EL fein gehackte Basilikumblätter
4 EL geröstete Pinienkerne
Meersalz oder Salz aus der Mühle und frisch gemahlener, weißer Pfeffer


Zubereitung:


Beginnen wir mit der Zubereitung der Vinaigrette:
Die Schalotten schälen und kleinhacken.
Essig oder Zitronensaft mit dem Salz in eine Schüssel geben und diese Mischung solange mit einem Schneebesen verrühren, bis sich das Salz in der Säure aufgelöst hat.

Die Schalotten zufügen, kräftig pfeffern und gut verrühren.


Nun das Öl portionsweise unter den Essig geben und schütteln oder rühren, bis sich alle Zutaten zu einer Emulsion verbunden haben.


Die geschälte, ein wenig zerdrückte und dann klein gewürfelte Knoblauchzehe zu der Vinaigrette geben.


2 EL fein gehacktes Basilikum unter die Vinaigrette mischen.


Die Sauce abschmecken und eventuell nachwürzen.

Zubereitung der Zucchini

Die Zucchini entstielen und den Blütenansatz ausscheiden
Waschen, trockentupfen
Je eine Zucchini halbieren und mit Hilfe einer Reibe in hauchdünne Scheiben raspeln. Die Scheiben je einer Hälfte dekorativ auf einen Teller präsentieren.
Mit der Vinaigrette beträufeln, vorsichtig durchmischen und ca. eine halbe Stunde vor dem Servieren im Kühlschrank kalt stellen

Vor dem Servieren mit den Pinienkernen bestreuen und als lecker leichte Vorspeise geniessen!



Viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit!


Liebe Grüße,


Ihre Miluna

Keine Kommentare: