Samstag, 4. Juni 2011

Rezepte aus Korsika : Milunas leichte Sommergemüseküche: Gefüllte Zucchini mit Brucciu, Mangold und Nepita

Liebe BesucherInnen,

Heute möchte ich Ihnen einen weiteren Beitrag aus der Reihe "Milunas leichte Sommergemüseküche" vorstellen: Gefüllte Zucchini mit Brucciu, Mangold und Nepita

Zutaten für 5 Personen

5 Zucchini
500 g Brucciu,
2 Eier
100 g Mangoldblätter
1 Bund frische wilde Minze (Nepita)
1-2 Knoblauchzehen
Paniermehl,
Salz, Pfeffer
300 ml Tomatensoße (Rezept siehe unten)

Zutaten für die Soße:

1 mittelgroße Zwiebel
2 Knoblauchzehen
4 reife frische Saucen- oder Fleisch-Tomaten
2 EL Olivenöl
1 getrocknetes Lorbeerblatt
1 Glas korsischen Weißwein z.B. Gaspa Mora
Zubereitung der Zucchini

Mangoldblätter und Zucchini waschen, entstielen
Mangoldblätter und Zucchini 2 bis 3 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, dann mit einem Schaumlöffel herausheben, gut abtropfen lassen.
Die Zucchini der Länge nach aufschneiden und das Fruchtfleisch ausschaben.
Den Brucciu mit den schaumig geschlagenen Eiern verrühren.
Mangold und frische Minze fein hacken und unter den Brucciu mischen,
salzen und pfeffern.

Die Zucchinihälften mit der Mischung anfüllen, mit Paniermehl bestreuen und
ca. 1/4 Stunde im vorgeheizten Ofen auf Stufe 7 (240°c) gratinieren!

Zubereitung der Soße

Nun die Soße vorbereiten: die gehackten Zwiebeln in ein wenig Olivenöl ca. 5 Minuten andünsten; Tomaten von ihren Kernen entfernen und in Würfel schneiden; Knoblauch und Tomatenwürfel, Zucker, Salz und Pfeffer zu den gedünsteten Zwiebeln dazugeben, mit dem Wein ablöschen. Das Lorbeerblatt zugeben, salzen und pfeffern und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten zu einer sämigen Soße einkochen lassen, wenn nötig, ein wenig Wasser zugeben.

Die Zucchini heiß oder kalt mit Tomatensoße garniert servieren!

Man kann auch die Eier weglassen. In diesem Fall mische ich das ausgeschälte Fruchtfleisch mit Kernen - durch den Mixer gejagt - unter den Brucciu!


Viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit!

Liebe Grüße,


Ihre Miluna

Keine Kommentare: