Samstag, 11. Juni 2011

Rezepte aus Korsika: Auberginenkavier mit Brucciu und Coppa - oder Lonzulamellen und Pinienkernen - Milunas leichte Sommerküche

Liebe BesucherInnen, 

heute möchte ich Ihnen einen weiteren Beitrag aus der Reihe "Rezepte aus Korsika - Milunas leichte Sommerküche" vorstellen:

Gerade in der warmen Jahreszeit sucht man nach einer extra leichten und doch geschmacksstarken, subtilen Gaumenfreude.

Hier die korsische Variante eines Verrinenrezeptes:

Auberginenkavier mit Brucciu und Coppa - oder Lonzulamellen und Pinienkernen

Für 6 Personen :

3 große Auberginen
3 rote Zwiebeln
8 Knoblauchzehen
1 getrockneter oder frischer Rosmarinzweig
1 TL  Tomatenmark
1 kleines Glas Olivenöl
100 g frischen Brucciu
6 hauchdünne Coppa oder Lonzuscheiben
ca. 30 Pinienkerne
Salz und Pfeffer

Die Auberginen waschen, entstielen und der Länge nach aufschneiden.
Ihr Fruchtfleisch mit einem Messer kreuzweise einschneiden und in eine Auflaufform einlegen,
die Zwiebeln und die Knoblauchzehen pellen, feinhacken und auf den Auberginenhälften verteilen und
das Olivenöl darüberträufeln.
Anschließend salzen und pfeffern.
Die Rosmarinnadeln vom Zweig trennen und auf den Auberginen gleichmässig verteilen.
Den Ofen auf 200 ° c vorheizen, dann ca. 25 Minuten backen.
Nach dem Abkühlen das Fruchtfleisch der gegrillten Augberginen mit Hilfe eines Löffels ausschälen und zusammen mit den Zwiebeln und dem Knoblauch im Mixer pürieren.
Das Tomatenmark dazugeben und evt. noch etwas Olivenöl, nochmals gut durchmixen, dann im Kühlschrank aufbewahren.
Währendessen den Brucciu leicht durchrühren.
Nun je eine Verrine anfüllen: erst mit dem Auberginenkaviar, dann dem Brucciu, und mit einer eingerollten Coppa - oder Lonzulamelle und pro Verrine mit 5 Pinienkernen dekorieren.
Vor dem Servieren nochmals kaltstellen!
Als subtile, leichte Vorspeise à la mode servieren und genießen!

Guten Appetit!

Herzlichst, 

Ihre Miluna

Keine Kommentare: