Mittwoch, 11. Mai 2011

Gedicht der Woche: Morgenerwachen

Morgenerwachen
Nebel steigt empor
Tautropfen perlen langsam ab von mir
wahre Erleichterung  schaffen sie mir
Hoch reckte ich mich hinauf gegens Licht
noch klamm mein Sein
von der feuchten Morgenstille
Da, die Gesänge der meinen erwachen
aus der vergehenden Nacht
das Lied der Freude
stimmen sie alle an 
für dich unser aller Mutter
von unserem Jubel erweckt
steigst du empor 
aus dem endlosen Meer
du, die du uns deine Liebe unser Leben gibst,
oh Sonne,
ich strecke mich dir ganz entgegen,
entfalte meine Blätter und Blüten
um dein Streicheln dankbar zu empfangen ...

Miluna Tuani, 14.03.1987

Keine Kommentare: