Donnerstag, 28. April 2011

Gedicht der Woche: Sternenklare Nacht auf Korsika

...die laue Nacht im Frühling auf Korsika hat viele Gesichter...Empfindungen, Geräusche, Beobachtungen und Wahrnehmungen fügen sich in Worten zusammen...



Sternenklare Nacht auf Korsika

Die Nacht hat viele Gesichter...




Voller unerkannter Zauber
Rein und klar, samten Schwarz
Eulen kauzen,
Nachtschmetterlinge flattern,
Arger Flügelschlag der Fledermäuse
Überspielt die sanfte Brise der Nacht

Millionen von blitzenden Punkten
Unvorstellbare Entfernungen
Alles im All
Unfassbar fern
Scheinbar zum Fassen nah…

Äonen von Lichtern
am nächtlichen Firmament
Blinzende Punkte überall
Leuchtende Sterne nah und fern...

Da, einer fällt herab,
zieht seine Bahn am Horizont
ein zweiter stürzt hernieder,
leuchtend zauberhaft im Einklang,
mit den unzähligen,
die ihm folgen,
wieder und immer wieder...

Meteoritenregen,
Asteroiden Sturz
Boliden Niedergang,
Sternschnuppen Fall,

zauberhaft, manchmal fatal
Ihre Lichtspur
stürzt vom schwarzen Himmel
Erhellt den Frieden in meinem Herzen
In der Stille
des sternenübersäten Firmaments…

so reich bist du
oh Nacht…




Miluna Tuani

Neubearbeitung

04/04/2011







http://www.bookrix.de/_title-de-miluna-tuani-sternenklare-nacht

Keine Kommentare: