Samstag, 5. März 2011

Rezepte aus Korsika : Fleischröllchen nach südmediterranischer Art mit Tagliatelle

Heute möchte ich Ihnen ein schnelles, preiswertes und leckeres Rezept vorstellen.


Die korsische Küche ist seit Jahrhunderten durch die Einflüsse einwandernder Völker und Kulturen sehr vielfältig geworden,
so sind auch die orientalischen Gewürze und Gerichte ein wichtiger Bestandteil.

Hier ein Rezept mit marokkanischem Einfluss, subtile Gewürze machen dieses das Basisrezept der Fleischboulette zur Leckerei!


Fleisch-Röllchen nach südmediterranische Art mit Tagliatelle
(Rezeptidee by Habiba E.)

Zutaten für 4 Personen:
650 g Rinder - und Kalbsgehacktes (durchwachsen)
2 kleine ­Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 Zweige frische Petersilie
2 - 4 EL Raz el Hanut (orientalisches Gewürz) gemahlen

500g frische Tagliatelle (Bandnudeln)
200 g geriebener Tome Corse (Ziegenhartkäse)
oder Parmesan
oder Emmental
1 EL Butter
korsisches Olivenöl zum Anbraten
ein wenig Paniermehl



Zubereitung:
Das Hackfleisch mit den Gewürzen, den gehackten Zwiebeln, Knoblauchzehen, der fein gehackten Petersilie gut durchmischen. Aus der Masse ca. 20 daumenlange und daumendicke Fleischröllchen formen. Im Paniermehl wenden.
Öl in einer Pfanne heiß werden lassen. Die Fleischröllchen von allen Seiten braun braten, und weiter brutzeln, bis sie gar sind. Dann abtropfen lassen und warm stellen.
In einem Topf ca. 3 Liter gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Die Tagliatelle vorsichtig ins sprudelnde Wasser einlegen, kurz aufkochen, und dann je nach Packungsanweisung ca. 2 - 5 Minuten auf kleiner Hitze köcheln lassen. Wenn die Nudeln gar sind, abtropfen lassen und die Butter vorsichtig unterheben, mit dem Käse bestreuen, dann auf einem Teller die Tagliatelle, ca. 5 Fleischröllchen pro Person anordnen und mit einer kleinen Salatbeilage dekorieren...




... und nun viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit!


Als Vorspeise z.B. passen sehr gut gegrillte Baguettescheiben mit Avokadomus (das Rezept werde ich demnächst vorstellen!)
und als Nachspeise ein leckerer leichter Rapid Obstküchen ( werde ich auch bald vorstellen)...






Keine Kommentare: